Initiativbewerbung

Persönliche Daten

(TT.MM.JJJJ)

Berufliche Situation

Gehaltswunsch, Verfügbarkeit, Einsatzregion

Vollzeit
Teilzeit
Werksstudent
Freie Mitarbeit
Mini-Job
Vollzeit (befristet)
Teilzeit (befristet)
Ausbildungsplatz
Praktikum

Lebenslauf, Zeugnis und Dokumente

Erforderliche Dokumente

Anschreiben*

Bitte eine Datei auswählen
Erlaubte Dateien: pdf,jpg,doc,docx,rtf,txt,odt Maximale Dateigrösse: 10MB | 0 von 1 Dateien hochgeladen

Lebenslauf*

Bitte eine Datei auswählen
Erlaubte Dateien: pdf,jpg,png,doc,docx,rtf,txt,odt Maximale Dateigrösse: 10MB | 0 von 1 Dateien hochgeladen

Zeugnisse*

Bitte eine Datei auswählen
Erlaubte Dateien: doc,docx,pdf,rtf,txt,jpg,png,odt Maximale Dateigrösse: 10MB | 0 von 3 Dateien hochgeladen
Optionale Dokumente

Ihre Anmerkungen



*

Datenschutzhinweis der bayernets GmbH für Bewerber

An dieser Stelle informiert Sie die bayernets GmbH welche personenbezogenen Daten wir im Bewerbungsverfahren verarbeiten und wie wir die Vorgaben des Datenschutzes für Sie umsetzen.

1 Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

bayernets GmbH

Poccistraße 7

80336 München

Für Fragen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an die

bayernets GmbH

Center Recht & Compliance

Poccistraße 7

80336 München

datenschutz@bayernets.de.

2 Erhobene Daten

Im Bewerbungsverfahren können folgende Kategorien personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Persönliche Identifikationsangaben (z.B. Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit) Abrechnungs- und Bankverbindungsdaten, Angaben zu Ihrem persönlichen, schulischen und beruflichen Werdegang, sowie vergleichbare Daten.

3 Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung der Daten

Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und -abwicklung (Art. 88 DSGVO iVm. § 26 BDSG; Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Ihre Daten werden zum Zweck der Durchführung und Abrechnung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.

Dies gilt sowohl für Bewerbungen auf konkrete Ausschreibungen, als auch Initiativbewerbungen (Art. 88 DSGVO iVm. § 26 BDSG; bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO)

Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. z. Aufbewahrung Ihrer Bewerbung) eingeholt haben, ist die Verarbeitung auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Dies umfasst die Nutzung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen zuvor nicht genannten Zweck verarbeiten wollen,

werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

4 Empfänger / Weitergabe der Daten

Innerhalb der bayernets GmbH erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der o. g. Zwecke benötigen. Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

5 Dauer der Aufbewahrung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet.

Die Löschung oder Sperrung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung der personenbezogenen Daten aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Die Erforderlichkeit der Speicherung der personenbezogenen Daten wird regelmäßig überprüft.

6 Betroffenenrechte

Ihre Rechte

Bei Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich gerne an unser Unternehmen (datenschutz@bayernets.de oder an bayernets GmbH, Poccistraße 7, 80336 München) wenden (Art. 15 DS-GVO). Das umfasst das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17. DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

Widerrufsrecht bei einer Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns vor der Geltung der DSGVO am 25. Mai 2018 erteilt haben. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.


Durch Bestätigen der „Speichern/Absenden“ – Schaltfläche erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

Datenschutzerklärung Text optional